St. Maria zur Wiese in Soest


This product is not available in the selected currency.

Descripci贸

Der Grundstein zum Neubau des vorherig romanischen Kirchenbaus St. Maria zur Wiese in Soest wurde 1313 gelegt und 1530 zu einem vorlaufigen Abschluss gebracht. Eine Vollendung des Baus erfolgte jedoch erst im 19. Jahrhundert mit der Realisierung der Turmaufbauten an der Westfassade und umfangreichen Restaurierungsarbeiten. Der Innenraum der Kirche wird vor allem durch die Wirkung der grossen Glasfenster bestimmt, die Werke vom gotischen Mittelalter bis zur Moderne umfassen. Ein kunstlerisches Meisterwerk in Verbindung von Schnitzkunst und Malerei ist der Marienaltar aus dem 16. Jahrhundert.

Detalls del producte

Editorial
De Gruyter
Data de publicaci贸
Idioma
German
Tipus
R煤stica
EAN/UPC
9783422023130

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enlla莽os dels teus llibres favorits a trav茅s del programa d鈥檃filiats.

Uneix-te al programa d鈥檃filiats