Perspektiven Mediativer Kompetenzentwicklung: Eine Explorative Studie Zur Retrospektiven Evaluation Einer Mediationsausbildung D


This product is not available in the selected currency.

Descripció

Dieses Buch widmet sich der Frage, wie die Ausbildung von Mediation und Mediativer Kommunikation (insbesondere im universitaren Kontext) einen wesentlichen Beitrag zur Etablierung von sogenannten Schlusselkompetenzen leisten kann. Die mit der These "Mediation fur interkulturelle Kompetenz" zusammengefassten Untersuchungsergebnisse zur Wirksamkeit einer Mediationsausbildung bestatigen: Die Kompetenzerweiterung zum Umgang mit Diversitat als eine klassische UEberschneidungssituation liegt im gleichstellungsorientierten Reflektieren und dem allparteilichen Wertschatzen der emotionalen und sozialen Bindung an den jeweiligen kulturellen und personenimmanenten Hintergrund. Mediationsausbildung tragt dazu bei, die Ambiguitatstoleranz zu starken, Toleranz und Souveranitat im Umgang mit schwierigen und in konfliktreichen Situationen zu foerdern.

Detalls del producte

Editorial
Lang, Peter, Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
Data de publicació
Idioma
German
Tipus
Rústica
EAN/UPC
9783631622391
Matèries IBIC:

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats