Hoefische Bader in der Fruhen Neuzeit: Gestalt und Funktion


This product is not available in the selected currency.

Descripció

Trotz Miasmen-Angst und Sittenstrenge war das Bad stets ein fester Bestandteil der frühneuzeitlichen Hofkultur, der bislang nicht umfassend untersucht wurde. Die Beiträge widmen sich Architektur, Ausstattung und Funktion von Schlossbädern seit der italienischen Renaissance bis zur Französischen Revolution. Komplexe ikonographische Deutungen und vielfältige Antikenbezüge in Architektur und Ausstattung veranschaulichen den hohen Anspruch des höfischen Bades. Neben noch bestehenden oder rekonstruierbaren Räumen geht es ebenso um Badedarstellungen in den Bildkünsten, wie etwa in den Gemälden der Dames au bain. Im Fokus steht die Rolle des Bades hinsichtlich eines bestimmten Verständnisses von Herrschaft oder höfischen und adeligen Lebens, eines Machtanspruchs und dessen Legitimierung.

Detalls del producte

Editorial
De Gruyter
Data de publicació
Idioma
German
Tipus
Tapa dura
EAN/UPC
9783110501681

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats