Die Glaeubigerkonkurrenz Bei Einem Eingriff in Das Eigentum Und Beschraenkte Dingliche Rechte: Unter Besonderer Beruecksichtigun


This product is not available in the selected currency.

Descripció

Die Beschadigung bzw. Zerstoerung einer Sache, die mit einem Pfandrecht, Grundpfandrecht oder Niessbrauch belastet ist, fuhrt haufig zu einer Glaubigerkonkurrenz: Dem Eigentumer und dem Inhaber des beschrankten dinglichen Rechts stehen Anspruche gegen den Schadiger zu. Die Geltendmachung dieser Anspruche beruhrt zentrale dogmatische Fragen des BGB: die Bedeutung und Rechtfertigung der dinglichen Surrogation; die zentrale Rolle der Glaubigermehrheiten, insbesondere das Verhaltnis des 432 BGB zum Recht der Bruchteilsgemeinschaft; die Konsequenzen im Zivilprozess; schliesslich die nach wie vor umstrittene Frage des Eingriffs in das Anwartschaftsrecht des Eigentumsvorbehaltskaufers sowie die sachgerechte Verteilung des Insolvenzrisikos. Diese Probleme werden zusammenhangend und umfassend untersucht.

Detalls del producte

Editorial
Lang, Peter, Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
Data de publicació
Idioma
German
Tipus
Rústica
EAN/UPC
9783631524626

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats