Die Gemeinsame Verhandlung: Eine Untersuchung Des OEffentlichkeitsgrundsatzes, Des Opportunitatsprinzips, Des Anwesenheitsrechts

(Autor)

This product is not available in the selected currency.

Descripció

Die Arbeit befasst sich mit dem Aufeinandertreffen von Verfahrensgrundsatzen mit unterschiedlichen Zielausrichtungen im verbundenen Verfahren, also beim Strafverfahren gegen Angeklagte verschiedener Altersgruppen. Dabei wird der Fokus insbesondere auf die Ausgestaltung des OEffentlichkeitsgrundsatzes, des Opportunitatsprinzips, des Anwesenheitsrechts sowie des Fairnessgrundsatzes gelegt. Das Verhaltnis der Grundsatze des allgemeinen Verfahrensrechts sowie des Jugendstrafrechts wird insbesondere im Hinblick auf den zum 01.01.2008 geanderten 2 JGG auf eine etwaige Vorrangigkeit hin untersucht. Es erfolgt eine Auslegung der Gesetzesintention hinsichtlich dieses Vorrangverhaltnisses anhand des Wortlauts, der Historie, der Gesetzessystematik und der Teleologie. Die Arbeit schliesst mit einigen Modifikationsansatzen bezuglich der weiteren Ausgestaltung der obigen Verfahrensgrundsatze ab.

Detalls del producte

Editorial
Peter Lang AG
Data de publicació
Idioma
German
Tipus
Tapa dura
EAN/UPC
9783631639726
Matèries IBIC:

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats