Die Abwahl des Burgermeisters; Ein Beispiel direkter Demokratie auf kommunaler Ebene


This product is not available in the selected currency.

Descripció

Die Arbeit behandelt das Instrument der Abwahl direkt gewahlter Burgermeister als Beispiel direkter Demokratie auf kommunaler Ebene. Die direkte Abwahl eines Reprasentanten durch die Burger ist in Deutschland einzigartig: Kein anderer Reprasentant im Bund und den Landern verfugt uber eine derartige basisdemokratische Legitimation wie der von den Burgern direkt gewahlte Burgermeister und kann von den Burgern vorzeitig wieder abgewahlt werden. Untersucht wird das Instrument im Hinblick auf seine Stellung im reprasentativen System und im System direkter Demokratie auf kommunaler Ebene. Dargestellt werden Entwicklung, Regelungen und Praxis der Abwahlverfahren in den Landern. Ferner wird ein grundlegender Reformbedarf aufgezeigt, insbesondere hinsichtlich der Einleitungsbefugnis.

Detalls del producte

Editorial
Peter Lang AG
Data de publicació
Idioma
German
Tipus
Rústica
EAN/UPC
9783631628058

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats