Der Schutz Von Privaten Und Individuellen Rechten Im Allgemeinen Polizeirecht


This product is not available in the selected currency.

Descripció

Private Rechte gehoren einschrankungslos zur offentlichen Sicherheit im Sinne der aufgabenzuweisenden polizeilichen Generalklauseln, die - vom Verfasser - sogenannten Privatschutzklauseln sind nur dann einschlagig, wenn es um den Schutz von ausschliesslich in der Privatrechtsordnung abgesicherten Rechte geht, und das Begriffspaar -Subsidiaritatsprinzip/Verweisung auf den Zivilrechtsweg- enthalt zwei streng voneinander zu trennende Prufungsgesichtspunkte. So lauten drei Kernthesen der vorliegenden Arbeit. Weiterhin wird versucht, dogmatisch-systematisch die beim Schutz privater Rechte auftretenden Probleme zu ordnen und sie - sowohl unter Beachtung der trigonalen Betrachtungsweise als auch unter Aufzeigen der verschiedensten verfassungsrechtlichen Einwirkungen - einer der polizeilichen Praxis entsprechenden Losung zuzufuhren."

Detalls del producte

Editorial
Peter Lang GmbH
Data de publicació
Idioma
German
Tipus
Rústica
EAN/UPC
9783820409734
Matèries IBIC:

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats