Couven-Museum Aachen


This product is not available in the selected currency.

Descripció

Im Herzen Aachens auf dem Areal der Kaiserpfalz Karls des Grossen liegt das Couven-Museum. In einem barocken Wohn- und Geschaftshaus mit der alten Adler-Apotheke, wird Wohnkultur des 18. und des fruhen 19. Jahrhunderts im Zusammenhang vollstandiger Interieurs prasentiert. Es gibt einen Festsaal, diverse Salons und intimere Raume, eine Apotheke nimmt auf die Geschichte des Hauses Bezug, die Kuche zeigt das Reich der Dienerschaft. Ausser Moebeln gehoeren gemalte Wandbespannungen und Gemalde, OEfen und Kamine nebst Zubehoer, Standuhren und Pendulen, Leuchter und Luster, Fenster und Turen zu den Exponaten. Nicht zu vergessen die in den Vitrinenschranken prasentierten Porzellane. Die ausgestellten Werke hatten schon zur Zeit ihrer Herstellung reprasentativen Charakter: wohlhabende Burger prasentierten ihren Reichtum. Aachener Moebel des 18. Jahrhunderts sind aus Eichenholz gefertigt und nur durch Schnitzerei plastisch dekoriert. Das Museum lasst sie in ihrer Eigenheit erleben und bietet zwei Vitrinenschranke aus dem benachbarten Luttich zum Vergleich.

Detalls del producte

Editorial
De Gruyter
Data de publicació
Idioma
Dutch
Tipus
Rústica
EAN/UPC
9783422022928
Matèries IBIC:

Obtingues ingressos recomanant llibres

Genera ingressos compartint enllaços dels teus llibres favorits a través del programa d’afiliats.

Uneix-te al programa d’afiliats